Bastelecke: Geburtstagskarte #84 (Gartenparty / 60.)

Ein 60. Geburtstag stand vor der Tür und sollte eigentlich mit einer Gartenparty gebührend gefeiert werden.
Leider macht die Corona-Pandemie auch vor runden Geburtstagen nicht halt und so gab es zum Geburtstag zwar ein Geschenk, aber keine Gartenparty.
Darum habe ich die Karte zum Geschenk passend gestaltet.

Als Grundlage der Karte habe ich die Schneidedatei „Polaroid-Karte“ von ZimtZwerg gewählt.
Zunächst habe ich also alle erforderlichen Motive auf der Print&Cut-Fläche positioniert und gestaltet.
Das Digipapiere (Himmelhintergrund) und einige Elemente (Grasbüschel, Zaun, Bienen, Erdbeeren, Blume) habe ich aus dem Plotterset „Erdbeerige Grüße“ von Kleine Göhr.e genommen, dabei habe ich das Digipapier wieder in ein vorher um die Schneidedatei erstelltes Offset eingefügt – so gibt es beim Ausschneiden keine weißen Ränder.
Dann habe ich den Zaun, die Grasbüschel, die Erdbeeren, die Blumen und die Bienen auf dem Digipapier angeordnet.
Die Sonne links oben in der Ecke habe ich ebenfalls von Kleine Göhr.e aus dem Set „Ich denk an dich“. Ich habe nur die schwarze Umrandung und das Gesicht aus der Sonne entfernt.
unten rechts auf die Wiese habe ich dann noch einen Fußball von Pixabay (Fußball Kugel Sport Spiel Kick 311838) eingefügt.

Die beiden Banner (bzw. deren Offsets) habe ich mit grau bzw. gelb gepunktetem Digipapier aus dem Set „Erdbeerige Grüße“ gefüllt und auf das gelbe Papier dann noch in der Schriftart „DK Running Hipster“ die Worte „Herzlichen Glückwunsch“ eingefügt.
Die Polaroid-Rahmen habe ich mit einem hellgelben Farbton aus dem Set „Erdbeerige Grüße“ gefüllt.
Für die „Polaroid-Fotos“ habe ich dann 3 passende Bilder eingefügt: ein „Corona-Bier“ von Pixabay (Bier Corona Extra Strand See 2500453); Kerzen (Bild von Google…) sowie einen mit Fleisch gefüllten Grill, ebenfalls von Pixabay (Babecue Picknick Grillparty 3178961).
Anschließend habe ich dann alle Elemente mittels Print&Cut gedruckt und ausgeschnitten.

Da ich eine gelbe Karte als Kartenrohling verwenden werde, habe ich noch die Texte für das Karteninnere auf weißes Papier gedruckt und ebenfalls ausgeschnitten.
Dabei habe ich wieder die Schriftart „DK Running Hipster“ verwendet und folgenden Spruch gewählt:

Schläfst du beim Fernsehen öfter ein,
schmerzt heut‘ die Schulter, gestern’s Bein,
dann ist’s soweit, du wirst Sechzig!
Doch sollst du jetzt nicht verdrießen,
lass dir das Leben nicht vermiesen!
Halt fern von dir Verdruss und Frust,
und leben jeden Tag bewusst!

Aus dem Plotterset „Geburtstagssause“ von Kleine Göhr.e habe ich dann noch Luftballons sowie eine Torte mit Kerze und den Zahlen 60 in die passenden Farben der übrigen Elemente umgefärbt und neben dem Text eingefügt.

Nachdem ich alle Ausschnitte vor mir hatte, habe ich als erstes die Fotos hinter die Polaroid-Rahmen geklebt.
Dann habe ich das Motivpapier mittig auf die Kartenvorderseite geklebt und mit einer Lochzange in die beiden oberen „Ecken“ der Karte Löcher gestanzt.
Durch diese habe ich dann eine kleine weiße Kordel gezogen und die Enden im Karteninneren festgeklebt.
Dann habe ich auch schon die beiden Text-Papiere ins Karteninnere geklebt, sodass auch die Kordelenden nicht mehr sichtbar sind.
Dann habe ich drei kleine weiße Holz-Wäscheklammern auf die Kordel gesetzt und die Polaroid-Fotos eingeklemmt.
Damit die Polaroids nicht verloren gehen und auch mit etwas Abstand zur Karte liegen, habe ich diese auf der Rückseite mit GlueDots versehen und so auf dem Digipapier fixiert.
Schließlich habe ich noch die beiden Banner mit GlueDots versehen und schräg übereinander auf die Kartenvorderseite geklebt.
In die unteren beiden Ecken der Kartenvorderseite habe ich dann noch matt-grüne Halbperlen in je 2 verschiedenen Größen geklebt.

Und schon ist die Glückwunschkarte „Gartenparty“ fertig. 😉


Beitrag teilen mit:

Leave a Comment