Bastelecke: Hochzeitskarte #23 (Herzen / gold-pink-orange)

Der Sommer ist bekanntlich die Zeit für Hochzeiten schlechthin.

Um dem Brautpaar meine Glückwünsche mitteilen zu können, hab ich mich mal wieder an eine Karte gemacht.
Als Grundlage habe ich eine cremefarbene Karte im Querformat, DinA6 mit der Falz links gewählt.
Da an einer Seite der Kartenrand etwas lädiert war, habe ich die Karte um 2 mm auf 10,3 x 14,8 cm gekürzt. 😉
Farblich habe ich die Karte in creme, gold, pink, orange und gelb gehalten.

Die Idee für die Kartenvorderseite hatte ich auf Pinterest gesehen, jedoch abgewandelt.
Gestartet habe ich wie immer mit dem Bedrucken des Karteninneren.
Auf die linke Karteninnenseite habe ich folgenden Spruch in orange in der Schriftart „The Skinny bold“ gedruckt:

In sickness and in health
for richer and for poorer
in joy an in sorrow
forsaking all others
and holding only each other
forevermore

Um den Spruch habe ich noch 3 Herzen in ocker/gelb und beerefarben eingefügt.
Die Herzen stammen von Marisa Lerin von Pixelscrapper aus dem Set „Paint Brush Kit #49 -Hearts“.

Auf die rechte Karteninnenseite habe ich dann die persönlichen Wünsche in beerefarben in der Schriftart „Denise“ eingefügt.

Für die Kartenvorderseite habe ich zunächst ein 9,8 x 14,8 cm großes Rechteck aus goldenem Tonpapier geschnitten und mittig auf die Kartenvorderseite geklebt.
Darauf habe ich dann wiederum mittig ein 9,3 x 14,8 cm großes Rechteck im Farbton der Karte geklebt, welches ich zuvor noch bedruckt hatte.

Den Schriftzug „Glückwünsch“ (aus der Schriftart „Monterey BT Std Regular“) habe ich mittig/oben in einen 9,3 x 14,8 cm großen Rahmen gesetzt und in beere eingefärbt.
Rechts drunter habe ich dann die Worte „euch beiden“ in der Schriftart „Market Fresh“ in orange hinzugefügt.
Ringsherum habe ich dann ganz viele Herzen in beere, orange und gelb hinzugefügt.

Nach dem Aufkleben der einzelnen Papierebenen auf die Kartenvorderseite habe ich dan noch überstehende Flächen abgeschnitten.


Beitrag teilen mit:

Hinterlass einen Kommentar